Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK

Die Insolvenzordnung
verstehen und richtig anwenden!


Mit dem Themen-Special „Insolvenzordnung: Kein Buch mit sieben Siegeln“ gewinnen Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte Sicherheit im Tagesgeschäft bei Insolvenzverfahren und Zwangsvollstreckungen. Praxisnah erklärt mit vielen Beispielen!


Insolvenzordnung: Kein Buch mit sieben Siegeln!

Das kostenlose Themen-Special beantwortet die wichtigsten Praxisfragen zur Insolvenzordnung!

  • Inkl. Verfahrensablauf im Überblick
  • Inkl. relevanter Rechtsgrundlagen
  • Inkl. praxisnaher Beispiele

 

1. Zwangsvollstreckung trifft Insolvenzverfahren

  • Zwangsvollstreckung vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens
  • Wirksame Pfändung außerhalb der Sperrfristen des § 88 InsO
  • Anfechtung gem. § 130 Abs. 1 Nr. 1 InsO
  • Absonderungsrechte durch Zwangsvollstreckung

 

2. BGH räumt mit Irrglauben auf und unterstützt Pfändungsgläubiger

  • Erläuterungen zum BGH-Urteil vom 21.09.2017 (IX ZR 40/17) zum gerichtlich erlassenen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss

 

3. Die Forderung aus vorsätzlich begangener unerlaubte Handlung

  • Vorteile der ordnungsgemäßen Anmeldung
  • Die Forderung richtig anmelden
  • Spätester Zeitpunkt für die Anmeldung
  • Frist für die Feststellungsklage der Deliktshandlung
  • Bevorrechtigte Pfändung
  • Verjährung von Zinsen

Ihre Expertin

Jana Gelbe-Haußen hat 1995 ihre Prüfung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten abgelegt und ist seit 2007 geprüfte Rechtsfachwirtin. Sie verfügt über 19 Jahre Berufserfahrung als Rechtsanwaltsfachangestellte und hat 6 Jahre als Insolvenzsachbearbeiterin gearbeitet. 

Die Zeitschrift für mehr Produktivität im Kanzleialltag!

Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ ist die ideale Informationsquelle für alle, die ihre berufliche Zukunft aktiv selbst gestalten wollen.

  • Wirtschafts-Englisch

  • „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ ist speziell auf die neuen Lernfelder im Rahmen der Novellierung der ReNoPat-Ausbildungsverordnung zugeschnitten.

  • Online-Mehrwert

  • Modern, übersichtlich, leicht zu bedienen: Ab sofort finden Sie Ihren digitalen Inhalte im neuen Online-Portal meinkiehl. Ob Zeitschriften, Bücher, Online-Training oder Apps: Alle Inhalte stehen Ihnen online jederzeit überall zur Verfügung. Per PC, Tablet oder Smartphone! Übrigens auch alle seit 08/2014 erschienene Ausgaben der Zeitschrift „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“.


Die fünf wichtigsten Gründe für
„Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“

  1. Sie profitieren von den Inhalten ohne viel Zeit investieren zu müssen.
  2. Die vielen praktischen Tipps können Sie direkt anwenden.
  3. Selbst komplizierte Sachverhalte werden leicht nachvollziehbar beschrieben.
  4. „Echte“ Prüfungsaufgaben mit Lösungen ermöglichen eine optimale Prüfungsvorbereitung.
  5. „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ ist preisgünstig.

Sichern Sie sich jetzt das Gratis-Angebot
und Sie erhalten …

  • das Themen-Special „Insolvenzordnung: Kein Buch mit sieben Siegeln“ als PDF
  • eine gedruckte Ausgabe der Zeitschrift „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“
  • vier Wochen Zugriff auf das neue Online-Portal meinkiehl



Monatszeitschrift inkl. Online-Archiv ab 8/2014 –
mobil und komfortabel per Smartphone und Tablet nutzbar!

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich teste „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ 4 Wochen kostenlos.

Ich erhalte kostenlos …

  • eine Ausgabe der Zeitschrift „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“
  • PDF-Themenspecial „Insolvenzordnung: Kein Buch mit sieben Siegeln“
  • 4 Wochen Zugang zu meinkiehl mit Zugriff auf alle erschienenen Ausgaben ab 2014

 

Wenn ich keinen weiteren Bezug von „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inkl. Zugriff auf meinkiehl im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit kündbar.

 
 
7,20
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 0,80 € Versandkosten/Monat)